Beschlüsse aus dem Technischen Ausschuss vom 19.04.2022

TOP 0
Eröffnung der Sitzung und Feststellung der ordnungsgemäßen Ladung und Beschlussfähigkeit durch Frau Ritter
-kein Beschluss-
    

TOP 1    
Anfragen der Bürger
-kein Beschluss-


TOP 2    
Bestätigung des Protokolls der Sitzung vom 15.03.2022

Beschluss-Nr. TA 03/22/01

Das Protokoll zur Sitzung des Technischen Ausschusses am 15.03.2022 wird bestätigt.

Gesetzliche Anzahl des Technischen Ausschusses: 7
davon anwesend: 6        
Ja-Stimmen: 5
Nein-Stimmen: 0
Stimmenthaltungen: 1


TOP 3    
Bauantrag: Nutzungsänderung Büroräume in Wohnnutzung, Fl.-Nr. 845/1, Gem. Großdittmannsdorf

Beschluss-Nr. TA 03/22/02
  
Der Technische Ausschuss der Stadt Radeburg beschließt, das gemeindliche Einvernehmen zur Nutzungsänderung zu erteilen.

Gesetzliche Anzahl des Technischen Ausschusses: 7
davon anwesend: 6        
Ja-Stimmen: 6
Nein-Stimmen: 0
Stimmenthaltungen: 0


TOP 4    
Bauantrag: Erneuerung Dachkonstruktion, Fl.-Nr. 394, Gem. Radeburg und Antrag auf Zustimmung einer Vereinigungsbaulast

Beschluss-Nr. TA 03/22/03
        
Der Technische Ausschuss der Stadt Radeburg beschließt, das gemeindliche Einvernehmen zum Bauantrag zu erteilen. 
 
Gesetzliche Anzahl des Technischen Ausschusses: 7
davon anwesend: 6        
Ja-Stimmen: 6
Nein-Stimmen: 0
Stimmenthaltungen: 0

        
Beschluss-Nr. TA 03/22/04
        
Der Technische Ausschuss der Stadt Radeburg beschließt, dem Antrag auf Eintragung einer Vereinigungsbaulast zwischen den beiden Flurstücken 392 und 394 der Gemarkung Radeburg zuzustimmen. 
 
Gesetzliche Anzahl des Technischen Ausschusses: 7
davon anwesend: 6        
Ja-Stimmen: 6
Nein-Stimmen: 0
Stimmenthaltungen: 0


TOP 5    
Bauvoranfrage: Neubau eines Einfamilienwohnhauses mit Carport, Fl.-Nr. 172, Gem. Volkersdorf
                
Beschluss-Nr. TA 03/22/05

Der Technische Ausschuss der Stadt Radeburg beschließt, das gemeindliche Einvernehmen zur Bauvoranfrage zu erteilen mit dem Hinweis, die Anregungen sowie die Fotodokumentation der Nachbarin des gegenständlichen Grundstücks der Stellungnahme beizufügen mit der Bitte, diese bei der Entscheidungsfindung der Baugenehmigungsbehörde zu berücksichtigen. 

Gesetzliche Anzahl des Technischen Ausschusses: 7
davon anwesend: 6        
Ja-Stimmen: 6
Nein-Stimmen: 0
Stimmenthaltungen: 0


TOP 6    
Bauvoranfrage: Neubau Einfamilienhaus nach Abbruch Wochenendhaus, Fl.-Nr. 840/3, Gem. Radeburg        
        
Beschluss-Nr. TA 03/22/06

Der Technische Ausschuss der Stadt Radeburg beschließt, das gemeindliche Einvernehmen zur Bauvoranfrage nicht zu erteilen.

Gesetzliche Anzahl des Technischen Ausschusses: 7
davon anwesend: 6        
Ja-Stimmen: 6
Nein-Stimmen: 0
Stimmenthaltungen: 0

        
TOP 7    
Bauvorhaben: Ersatzneubau Angelsteg – Vergabe Planungsauftrag Leistungsphase 1 und 4
        
Beschluss-Nr. TA 03/22/07

Der Technische Ausschuss der Stadt Radeburg beschließt, die Entscheidung zur Beschlussvorlage zu vertagen. Die Verwaltung wird beauftragt, die Notwendigkeit des Bauvorhabens in einer erneuten Beschlussvorlage, ggf. bereits in der kommenden Stadtratssitzung, zu erläutern.

Gesetzliche Anzahl des Technischen Ausschusses: 7
davon anwesend: 6        
Ja-Stimmen: 6
Nein-Stimmen: 0
Stimmenthaltungen: 0


TOP 8    
Bauantrag: Neubau Einfamilienwohnhaus mit Garage und Überdachung, Fl.-Nr. 855/77, Gem. Radeburg        
    
Beschluss-Nr. TA 03/22/08
Der Technische Ausschuss der Stadt Radeburg beschließt, das gemeindliche Einvernehmen zum Bauantrag zu erteilen.

Gesetzliche Anzahl des Technischen Ausschusses: 7
davon anwesend: 6        
Ja-Stimmen: 6
Nein-Stimmen: 0
Stimmenthaltungen: 0


Beschluss-Nr. TA 03/22/09
Der Technische Ausschuss der Stadt Radeburg beschließt, das gemeindliche Einvernehmen zum Antrag auf Abweichung von der Dachgestaltung (Rechteckerker DN 2°) zu erteilen.

Gesetzliche Anzahl des Technischen Ausschusses: 7
davon anwesend: 6        
Ja-Stimmen: 3
Nein-Stimmen: 3
Stimmenthaltungen: 0


Beschluss-Nr. TA 03/22/10
Der Technische Ausschuss der Stadt Radeburg beschließt, das gemeindliche Einvernehmen zum Antrag auf Abweichung von der GRZ zu erteilen. Als Ausgleich sind die Zufahrt und die Terrasse mit einem wasserdurchlässigen Belag zu versehen.

Gesetzliche Anzahl des Technischen Ausschusses: 7
davon anwesend: 6        
Ja-Stimmen: 6
Nein-Stimmen: 0
Stimmenthaltungen: 0


Beschluss-Nr. TA 03/22/11

Der Technische Ausschuss der Stadt Radeburg beschließt, das gemeindliche Einvernehmen zum Antrag auf Abweichung von den Vorgaben zur Grundstückseinfriedung in beantragter Form zu erteilen.

Gesetzliche Anzahl des Technischen Ausschusses: 7
davon anwesend: 6        
Ja-Stimmen: 6
Nein-Stimmen: 0
Stimmenthaltungen: 0